Abfahrtshafen
Schiff
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Anzahl der Nächte
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre

Kreuzfahrt Ostsee

Ostsee Kreuzfahrt

Ostsee Kreuzfahrten Eine Kreuzfahrt Ostsee, auch als Baltisches Meer bezeichnet, finden in Nordosteuropa zwischen Skandinavien und dem Baltikum statt. Das Binnenmeer Ostsee gilt mit seinen 412.500 km² und einer Tiefe bis zu 459 m als das größte Brackwassermeer der Erde.

Eine Kreuzfahrt Ostsee sind deshalb so interessant, weil sie auf dem Wasserweg die Länder Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen und Polen miteinander verbindet. Auf Kreuzfahrten Ostsee werden Sie zahlreiche Inseln, Inselgruppen und unbewohntes Eiland entdecken, was diese Reise ganz sicher reizvoll gestaltet. Einige wenige Reedereien bieten Expeditions-Kreuzfahrten in der Ostsee an, diese sind eher dem Bereich Kultur, Geschichte und Abenteuer zuzuordnen.

Diese Kreuzfahrtschiffe sind weniger luxuriös ausgestattet und dienen oft auch zu wissenschaftlichen Exkursionen.

Kreuzfahrt Ostsee ab Warnemünde

Die Kreuzfahrt Ostsee ab Warnemünde führen nach Polen, Litauen, Lettland, Estland, Russland, Finnland, Schweden und Dänemark. Um an dieser Kreuzfahrt in der Ostsee teilnehmen zu können, müssen Sie 12 Tage Urlaub einplanen. Buchen Sie beispielsweise Kreuzfahrten Ostsee mit MSC-Kreuzfahrten, so werden Sie jeden Tag an einem anderen Hafen anlegen und an Landausflügen teilnehmen, wenn Sie wollen. So steht bereits an Tag 2 der Kreuzfahrtroute die Stadt Gdynia in Polen auf dem Reiseplan, gefolgt von Klaipeda in Litauen, dann Riga und Tallinn. Einzig ab Tag sechs, liegt das Schiff zwei Tage im Hafen von St. Petersburg, danach geht es weiter zu den Hauptstädten Helsinki, Stockholm und Kopenhagen, bevor es zurück nach Warnemünde geht. Kreuzfahrten Ostsee versprechen Hochspannung pur während der Fahrt lassen Sie sich verwöhnen, tanken Kraft, um an den erinnerungsträchtigen Landausflügen dabei sein zu können.

Kreuzfahrt Ostsee der hohe Norden

Zur Kreuzfahrt in der Ostsee ist unser kleiner Beitrag über das Polarlicht, auch Nordlicht genannt, interessant, denn man muss wohl Glück haben, um es live erleben zu können. Kreuzfahrten Ostsee der hohe Norden assoziiert kristallklare Kälte, lange, dunkle Tage, die Menschen dort ganz weit oben, benötigen Kühlschränke, damit die Nahrung nicht einfriert. Das klingt irrig, aber so ist es. Zur Winterszeit gefrieren in Sekunden schnelle zum Beispiel Bananen, die so ausgehärtet sind, dass man damit Nägel in die Wand schlagen könnte (wurde einst auf Galileo gezeigt). Es ist also ein Trugschluss, wenn man denkt, die Grönländer und Skandinavier bräuchten keinen Kühlschrank, - doch, aber weniger zum Kühlen, als das die Nahrung essbar bleibt. Erleben Sie auf Kreuzfahrten Ostsee im hohen Norden das bedeutendste und artenreichste Vogelgebiet in Norwegens Finnmark.

Kreuzfahrt Ostsee St. Petersburg erleben

Eine Kreuzfahrt Ostsee führt nach St. Petersburg in Russland. Sankt Petersburg liegt am Ostende des Finnischen Meerbusens und nordwestlich an der Newabucht ein Nebengewässer der Ostsee. Nach angaben der Stadt, finden Sie um die 221 Museen, 80 Kulturhäuser, zahlreiche Galerien und Ausstellungshallen. Ein sehr interessantes Kulturgut birgt das Arktis- und Antarktismuseum, das sicher einen Landausflug wert ist auf Kreuzfahrten Ostsee. Allein die Prachtbauten, welche St. Petersburg reich und mächtig wirken lässt, sind Motive für ein erlebnisreiches Fotoalbum, an dem man lange zehren wird. Nicht jedem ist es gegönnt, sich an einer derart fantastischen Kreuzfahrt in der Ostsee zu bereichern.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: