Abflughafen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Erwachsene
Kinder bis 17 Jahre
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Fuerteventura Urlaub buchen bei ferienhelden.at

Fuerteventura Urlaub Allgemein

Urlaub auf Fuerteventura gilt als absolutes Erlebnis. Die Kanarische Insel, ca. 110 Kilometer von der marokkanischen Küste entfernt, ist ein absolutes Highlight für Urlauber. Schon alleine aufgrund der geografischen Gegebenheiten und der damit verbundenen Klimaentwicklung eignet sich Fuerteventura mitunter auch im Winter für einen erholsamen Badeurlaub. Die Haupteinnahmequelle des Landes ist der Tourismus.

Fuerteventura Urlaub / Reise

Fuerteventura verfügt in der Hauptstadt Puerto del Rosario über einen Flughafen, welcher durchwegs der Grund ist, weshalb immer mehr Touristen Fuerteventura ansteuern. Die Zeiten von Schifffahrten sind vorbei - der internationale Flughafen in der Hauptstadt der zweitgrößten Kanarischen Insel verspricht einen angenehmen Transfer in das gewählte Hotel. Fuerteventura ist bekannt für stark frequentierte Hotelketten, welche vor allem im Küstenbereich vorzufinden sind. Vor allem im Bereich Wassersport - ob Segeln, Surfen oder Tauchen - wird der Urlauber auf seine Kosten kommen. Auch im Bereich Sehenswürdigkeiten bietet Fuerteventura unzählige Top Ausflugsorte und begeistert jährlich über 1,5 Millionen Touristen, wobei grob geschätzt ca. 30 Prozent bis 38 Prozent der Touristen Deutsche sind. Ebenfalls bietet Fuerteventura ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis , was ebenfalls ein Grund für nicht abreisende Besucherströme ist. Günstige Hotels bzw. Pauschalreisen und Top Angebote sind hier selbstverständlich.

Fuerteventura Urlaub Reisezeit

Die beliebteste Reisezeit für einen Urlaub auf Fuerteventura ist der Sommer von Juni bis August. Hier herrschen durchschnittlich 31 Grad, Niederschläge treten kaum bis gar nicht auf. In der Hauptsaison leigen die Preise deutlich höher als etwa im Mai oder September. Wetter, Klimatabelle Fuerteventura Urlaub:

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Mittel181819202123242524232120
Höchste212123232426272827262422
Niedrigste 151516161719212221201816
Wasser 191919192021212223232220

Fuerteventura Klima - Vegetation - Wetter

Das Klima auf Fuerteventura ist ganzjährig warm und somit stets für Badetouristen empfehlenswert. Die beliebteste Reisezeit liegt zwischen Juni und August, da es hier in der Regel keine Regentage gibt und die Temperatur tagsüber durchschnittlich 28 Grad bis 31 Grad und nachts 18 Grad bis 22 Grad hat. Aber auch die Monate November, Dezember oder Januar sind beliebt. Dann bei durchschnittlichen Temperaturen zwischen 20 und 22 Grad tagsüber bzw. bis 17 Grad nachts. Durchschnittlich gibt es in dieser Zeit weitaus mehr Regentage (ca. 10 im Monat) - mit etwas schlechterem Wetter sollte man also planen. Vor allem ist es in Fuerteventura nie drückend heiß, da das Meer die Temperaturen ausgleicht und die sogenannten Passatwinde dafür verantwortlich sind, dass die heißen Temperaturen der Sahara abgehalten werden. Olivenbäume und Aloe Vera werden reichlich angebaut; Tomaten hingegen sind bereits Mangelware auf der Kanarischen Insel.

Als Gewächse sind im Endeffekt die Palmen federführend, wobei diese aus den Hotelabwässern künstlich bewässert werden, da Fuerteventura die niederschlagärmste Kanarische Insel ist und somit primär auch Palmen das Problem des Wassermangels zu spüren bekommen. Ein Wetterphänomen auf Fuerteventura ist hingegen Calima, ein Ostwind, welcher schlagartig die Temperatur um 10 Grad erhöhen kann und mitunter den Himmel verdunkelt. Dieses Phänomen tritt aus Afrika hervor und wird von Afrika verursacht.

Fuerteventura Geschichte

Die Kanarischen Insel, unter anderem auch Fuerteventura, wurden von den Guanchen bewohnt, welche - so vermutet man - aus dem nordafrikanischen Berberstamm stammen und ab 3.000 v. Chr. die Inseln als ihre Heimat ansahen. Etwa im 11. Jahrhundert v. Chr. wurde Fuerteventura von Seefahrern entdeckt wobei auch der Dichter Homer die Insel als "Die Inseln der Glückseligen" bezeichnete. 1912 wurden die Kanarischen Inseln selbstbestimmend, wobei 1927 Fuerteventura wie Lanzarote Teil der Provinz Las Palmas wurden. Seit dem Jahr 1990 ist der Tourismus Haupteinnahmequelle der Insel.

Fuerteventura Urlaub Sehenswürdigkeiten

Wer nach Fuerteventura reist, der wird einige Sehenswürdigkeiten zu Gesicht bekommen. So gelten die weiten Sandstrände, welche an der Ostküste vorzufinden sind, als absolut erholsames Gebiet und viele Menschen fahren nur nach Fuerteventura, um einmal an diesen langen Sandstränden spazieren gehen zu können. Auch der Dünenpark bei Corralejo ist immer ein Ausflug wert. Ebenfalls ist Fuerteventura im Bereich Wassersport sehr beliebt. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Oasis Park in La Lajita, der zudem Tier Shows anbietet wie auch eine Kamel Safari seinen Touristen schmackhaft macht. Auch Ecomuseo de Algocida ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit im Fuerteventura Urlaub. Denn hier wurden mit Mitteln der Europäischen Union die Bauernhöfe restauriert und wird zudem noch immer die Handwerkskunst präsentiert wie die Lebensweise der Einwohner dargestellt. Auch die Berglandschaft auf Fuerteventura ist für viele Touristen ein immer wiederkehrendes Highlight. Ebenfalls verfügt Fuerteventura über spezielle Tierrassen und Arten, wie etwa das Atlashörnchen, das ungefähr 1966 aus Afrika eingeschleppt wurde aber durch die rasche und vielfältige Vermehrung einen großen Schaden zu dieser Zeit in Fuerteventura angerichtet hatte. Weitere Tiere auf Fuerteventura sind die nordafrikanischen Igel wie auch eine Spitzmausart (Crocidura canariensis). Fuerteventura verfügt auch über einen heiligen Berg - La Montana Tindaya, wo immer wieder Überreste der ersten Ureinwohner gefunden werden.

Fuerteventura Kultur (Religion - Sprache)

In Fuerteventura spricht man Spanisch. Auch wenn bereits 30 Prozent aller Einwohner auf Fuerteventura Ausländer sind, so gilt die Landessprache als unumstritten bzw. wird diese auch von den Ausländern akzeptiert und gesprochen. Die Religion auf Fuerteventura ist in der Regel römisch katholisch, wobei auch durch den Zuzug von Ausländern vermehrt andere Religionen vorhanden sind, welche bislang aber in der Unterzahl bleiben.

Fuerteventura Landestypische Küche / Spezialitäten

Fangfrischer Fisch gilt als Hauptnahrung auf Fuerteventura und wird in jedem Lokal angeboten. Gekocht, gegrillt oder gebraten - Fischgerichte sind nicht nur äußerst delikat, sondern noch dazu im Übermaß erhältlich. Einer der beliebtesten Speisefische auf Fuerteventura ist der Vieja. Auch Papas Arrugadas werden immer wieder gerne als Beilage serviert (speziell zubereitete Kartoffel).

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: