Thailand Phuket Urlaub buchen bei ferienhelden
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Thailand Phuket Urlaub buchen bei ferienhelden

Phuket Urlaub

Phuket Allgemein

Phuket ist eine Halbinsel im Süden von Thailand. Die gleichnamige Hauptstadt ist gleichzeitig die bekannteste vor Ort. 2004 hat der Tsunami hier alles verwüstet. Seither haben die Einheimischen alles mühevoll wieder aufgebaut. Ein Urlaub vor dort unterstützt die Bevölkerung bis heute bei der Schadenbeseitigung. Und warum nicht? Das Paradies hat einen Namen - Phuket, das Juwel Thailands!

Phuket Urlaub / Reise

Unvorstellbar, dass solch ein Paradies 2004 durch Umwelteinflüsse zerstört wurde. Die Einwohner von Phuket freuen sich über jeden Touristen. Sie sind sehr gastfreundlich und man kann hier einen paradiesischen Urlaub verbringen. Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen - die Riffs sind nicht weit entfernt von der Küste und auch Kitesurfen sowie Paracliding laden Wasserratten zu abwechselungsreichen Aktivitäten.

Man kann natürlich auch einen Abenteuerurlaub an Land verbringen. In Thailand ist Bhuddismus Staatsreligion, daher gibt es sehr viele Tempel, die man sich anschauen kann. Auch die Bauten in den größeren Städten sind gut zu besuchen. Die Museen auf der Insel, die über die Geschichte sprechen sind ebenfalls sehr schön anzuschauen.

Phuket Reisezeit

Die beste Reisezeit für Thailand ist Januar bis März. Dann gibt es hier den Nordost-Monsun und die Hauptsaison geht los. Maximal vier Regentage im Monat bewässern das Land und die Sonne lacht vom Himmel und bringt warmes Klima. Anders ist es zwischen April und November. Dann zählt man um die 15-20 Regentage im Monat. Im Februar bis April kann man bei schwülen 35 °C durch die Tempel der Insel stiefeln. Tiefer als 25°C sinken die Temperaturen in der Regel nicht. Wetter, Klimatabelle Phuket Urlaub:

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Mittel282929302929292928282828
Max°C343535353433333232323233
Min°C232324252525252524242423
Wasser°C272828292928282828282727

Phuket Klima - Vegetation - Wetter

Die Sonne sollte man mit Vorsicht genießen, denn auch bei bedecktem Himmel ist sie ziemlich stark. Ein hoher Lichtschutzfaktor sowie Kopfbedeckung und Sonnenbrille sind v.a. für ungebräunte Europäer schwer ratsam. Doch auch allen anderen ist Vorsicht geboten. Wie in vielen tropischen Gegenden säumen v.a. Palmen das Paradies.

Das Wetter ist größtenteils gleichbleibend. Regen und Sonne wechseln sich ab und die Temperaturen bleiben weitestgehend konstant. Baden ist damit ganzjährig kein Problem. Die Wassertemperaturen liegen meist zwischen 22 und 25 Grad.

Phuket Wetter

Phuket Geschichte

Es gibt eine Legende, die besagt, dass schon im 1. Jahrhundert ein ägyptischer Geograph in Phuket gewesen sein soll. Urkundlich ist jedoch die Insel erst 1200 erwähnt worden, das war auf Malaysia. Es waren die Menschen der Volksgruppe Mon, die hier als erstes einwanderten. Diese kamen von Birma, noch vor der Zeit des Sukhothai. Erst nach der Übernahme des Ayutthaya wurde der Handel mit den Europäern durch König Ekathotsarot erlaubt. Daraufhin siedelten sich Portugiesen an. Noch heute sieht man ihre Bauwerke. 

Zur Provinzhauptstadt wurde Phuket erst 1933 gewählt. Heute noch sind viele Einwohner Malaien, deshalb gibt es nicht nur den Bhuddismus auf den Inseln, sondern auch islamische Einflüsse. Auch der Tsunami 2004 gehört zu der Geschichte Phukets. Er endete mit Zerstörung, Gewalt und vielen Todesopfern. Schon im Mai 2005 war alles weitestgehend wieder aufgebaut und Touristen brachten neues Geld.

Phuket Sehenswürdigkeiten

Auf der Halbinsel Phuket gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den großen Buddha. Er sitzt meditierend auf einem 400 Meter hohen Berg und schaut auf die Chalong Bucht hinab. Der Platz ist einer der bestgesehensten. Man kann den Buddha von der Bucht aus sehen, von der Stadt Phuket und von allen umliegenden Inseln. Neben dem 45 Meter hohen Buddha gibt es die Tempelanlage Wat-Chalong, die nur wenige Kilometer südlich von Phuket gelegen ist. Ein kleines Türmchen ist nur dafür da, dass man Knaller anzündet und diese hochgehen lässt. Anders als Wat-Chalong ist der View-Point südlich von Kata. Hier hat man einen atemberaubenden Ausblick über die Strände Kata Yai, Kata Noi und Karon. Im Süden gibt es auch andere wunderschöne Strände, wie Nai-Harn-Beach. Im Norden wären das dann Pansea-Beach und Laem-Singh. Es gibt hunderte Strände in Phuket und größtenteils wird hierher auch zum Baden gefahren. Man sollte sich bei einem Urlaub ein Moped oder einen Leihwagen nehmen, damit man die ganzen Sandstrände abfahren kann.

Eine vorgelagerte Insel vor Phuket ist Kho Phi-Phi. Hier wurde auch der berühmte Film "The Beach" mit Leonardo di Caprio gedreht. Auch Koh Raya kann man einen Besuch abstatten.

Phuket Kultur (Religion - Sprache)

Thailändisch ist eine Sprache für sich. Genau wie im Chinesischen gibt es hier eigene Schriftzeichen. Natürlich gibt es in den verschiedenen Gegenden auch verschiedene Dialekte, doch man versteht sich im Land gegenseitig. Die Religion im Land ist der Theravada-Buddhismus, ebenso wie in Burma, Myanmar, Laos und anderen südlichen Ländern Asiens. Die Tempel in Thailand sind wunderschön. Man kann sie besuchen und den heiligen Buddha anbeten.

Phuket landestypische Küche / Spezialitäten

Die thailändische Küche ist auf der ganzen Welt bekannt und beliebt. Hier kommt vor allem Fisch auf den Teller. Eigentlich ist die thailändische Küche ein Zusammenfluss aus indischer, europäischer und chinesischer Küche. Reis und Nudeln werden als beliebte Tellerfüller verwendet. Die Nudeln werden meistens mit Gemüse angereichert und den Reis gibt es zu Hähnchenfleisch oder Fisch. Cha-Om ist eine Akazienart, die gern für Suppen verwendet wird. Mit Basilikum, Koriander, Zitrone und Knoblauch werden auch viele Speisen angerichtet. Thairestaurants bieten oft auch internationale Küche an.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: