Malediven Süd Ari Atoll Urlaub

Traumurlaub zum Bestpreis‎!
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Urlaub Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll - Malediven

Urlaub Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll - Malediven

Vergleicht man das Satellitenbild der 105 Alif Dhaal Ari Atolle im Umfang mit einem Meeresbewohner, so könnte man meinen auf einem Pantoffeltierchen den Ari Süd Urlaub zu verbringen. Die Anreihung der vielen kleinen Atolle macht den Ari Süd Urlaub erst richtig interessant. Das sogenannte Inselhopping wird zum wahren Urlaubssport. Die genaue Bezeichnung exakt der Insel Ari Süd ist Dhivehi oder auch Ari Atholhu Dhekunuburi und umfasst den südlichen Teil des Ari-Atolls – dem Gesamtbild des Pantoffeltierchens. Der nahegelegene Flughafen Male macht das Atoll für den Touristen recht interessant wie auch das Nord Male Atoll und Süd Male Atoll..

Urlaub Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll - Malediven Reisezeit

Die Alif Dhaal Ari Süd Reisezeit für einen Urlaub ist nicht von einer bestimmten Jahreszeit abhängig, da hier immer die Sonne scheint. Es gibt keine Temperaturunterschiede während der Ari Süd Reisezeit. Von Mai bis Oktober kommt es vermehrt zu Regenfällen bedingt durch den Südwest Monsun oder Nordost-Monsun von November bis April. Erfahrungsgemäß soll die beste Ari Süd Reisezeit von November bis April sein, wegen der geringeren Niederschlagsmenge.

Hier findet Ihr alle 4 Sterne oder 5 Sterne Malediven Angebote!

Urlaub Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll - Malediven Süd Klima-Vegetation – Wetter

Das Ari Süd Klima wird durch die Luftfeuchtigkeit bestimmt. Die Temperaturen liegen im Schnitt bei 30°C und bleiben konstant, ein Jahreswechsel ist nicht fühlbar. Lediglich in der Zeit von November bis April regnet es weniger als in den übrigen Monaten. Die Vegetation auf Ari Süd entspricht der sehnsüchtigen Traumlandschaft eines Urlaubs am palmenumsäumten, weißen Strand mit Blick auf das türkisfarbene Meer. Es finden sich an der Küste klare Lagunen und mit Brotfruchtbäumen bewachsene Sandstrände.

Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll Geschichte

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig darüber, dass buddhistische Fischer aus Indien vormals das Land besiedelten. Fakt ist jedoch, dass Sultanen und auch eine Reihe weiblicher Sultaninnen das Land regierten. Die Portugiesen besetzten um 1558 einen Teil der Malediven. Nach dem Guerillakrieg übernahmen die Niederlande die Herrschaft, bevor 1796 die Briten die Macht an sich rissen. Die Malediven schlossen einen Pakt mit dem Colombo-Plan und erhielten zwei Jahre später ihre Unabhängigkeit.

Urlaub Alif Dhaal (Süd Ari) Atoll Sehenswürdigkeiten

Male ist als Stadt der Hauptanlaufpunkt, wenn man beispielsweise ein Inselhopping durchführen möchte. Von hier aus starten Charterflüge mit Wasserflugzeugen und auch Bootstouren. Das Inselhopping ist eine der Hauptattraktionen, weil man die unterschiedlichsten Kulturen kennenlernen kann. Tauchen ist eine weitere Sensation das in vielen Buchten ausgeübt werden kann. Das Schiffswrack der Maledivian Victory ist eines der beliebtesten Tauchziele. Es ist die traumhafte Landschaft und die Ruhe für eine ausgiebige Erholung, die Ari Süd so wertvoll machen.

Alif Dhaal Kultur

Die buddhistische und hinduistische Kultur wurde im Laufe der Geschichte leider vernichtet. Jüngst war es ein religiöser Mob islamistischer Herkunft, der unwiderruflich Zeitgeschichte von Buddha zerstörte und Artefakte auslöschte. Der hohe Verlust an wertvollen Skulpturen und Zeitzeugen ist unwiederbringlich. Selbst der hinduistische Wassergott Makara und die Hanuman-Statur sind brutal beschädigt. Buddhas Korallensteine sind ebenfalls vernichtet worden und raubten so dem Land seine Kultur und Identität.

Alif Dhaal Urlaub landestypische Küche und Spezialitäten

Wer als Tourist die landestypische Küche und die Spezialitäten genießen möchte, sollte bei Einheimischen speisen. Zur landestypischen Küche auf Ari Süd gehören Garudiya, eine Fischsuppe mit Reis, Hiki Mas, getrockneter Fisch, Masbaiy ist Fisch mit Kokosmilch und Curry oder das Fischgoulasch Riha. Roschi sind Teigfladen, die zu jeder Mahlzeit serviert werden. Entgegengesetzt der Annahme man isst hier vorwiegend Meeresfrüchte, so sollte man wissen, dass Schalen- und Krustentiere aus Australien importiert werden. Die bekannten Haifischsteaks gibt es nicht mehr, da das Jagen endlich verboten wurde.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: